Gebrochene Nase (Nasenfraktur)

Gebrochene Nase (Nasenfraktur)

Ein Bruch der Nase ist zwar eher selten, kann aber natürlich immer passieren. Daher sprachen wir zu diesem Thema mit Dr. Alamouti in Bochum, der in seiner Praxis Nasenoperation durchführt.

Wie kann man sich die Nase brechen?

Sie können sich beim Spielen, Sport, Unfällen, Kämpfen und Stürzen die Nase brechen. Aber es kann schwer zu sagen sein, ob Ihre Nase gebrochen ist. Eine Schwellung kann dazu führen, dass Ihre Nase krumm aussieht, selbst wenn sie nicht gebrochen ist. Wenn die Schwellung nach ein paar Tagen zurückgeht, ist es einfacher zu sagen, ob Ihre Nase wirklich schief und möglicherweise gebrochen ist.

Was sind die Symptome?

Zu den Symptomen einer gebrochenen Nase gehören:

  • Nasenschmerzen.
  • Schwellung der Nase.
  • Ein krummes oder verbogenes Aussehen.
  • Blutergüsse um die Nase oder die Augen.
  • Eine laufende Nase oder Nasenbluten.
  • Ein kratzendes Geräusch oder Gefühl, wenn die Nase berührt oder gerieben wird.
  • Verstopfte Nasengänge.

Welche Probleme kann eine gebrochene Nase verursachen?

Mögliche Komplikationen einer gebrochenen Nase sind:

  • Veränderung des Aussehens der Nase oder der Nasenspitze.
  • Schwellung oder Beule an der dünnen Wand (Nasenscheidewand) zwischen den Nasenlöchern (Hämatom der Nasenscheidewand).
  • Ein Loch in der Nasenscheidewand (Septumperforation) oder ein Einbrechen des Nasenrückens (Sattelnasendeformität).
  • Krumme (verbogene) Nasenscheidewand. Die Nasenscheidewand ist die Struktur, die die Nase in zwei Teile teilt.
  • Ständige Atembeschwerden.
  • Anhaltender Abfluss aus einem oder beiden Nasenlöchern. Dies kann durch den Abfluss von Liquor aus dem Gehirn in die Nase (CSF-Rhinorrhoe) verursacht werden und kann nach einer Kopfverletzung oder nach Operationen an der Nase oder den Ohren auftreten.
  • Infektion der Nase, der Nebenhöhlen oder der Gesichtsknochen.
  • Eine Veränderung oder Verlust des Geruchssinns.

Wie wird es diagnostiziert?

Eine gebrochene Nase wird durch eine körperliche Untersuchung und Anamnese diagnostiziert. Eine Röntgenaufnahme der Nase kann angefertigt werden. Wenn andere Gesichtsverletzungen oder Frakturen vermutet werden, wird ein CT-Scan durchgeführt. Ihr Arzt möchte möglicherweise die Untersuchung verschieben, bis die Schwellung abgeklungen ist. Dies kann mehrere Tage dauern.

Wie wird eine gebrochene Nase behandelt?

Wenden Sie unmittelbar nach der Fraktur Eis an und halten Sie Ihren Kopf hoch. Möglicherweise benötigen Sie Schmerzmittel wie Paracetamol (z. B. Tylenol). Seien Sie sicher mit Medikamenten. Lesen und befolgen Sie alle Anweisungen auf dem Etikett. Nehmen Sie nach einer Nasenverletzung 48 Stunden lang keine nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAIDs) wie Ibuprofen (Advil oder Motrin) oder Aspirin ein. Nehmen Sie kein Aspirin ein, wenn Sie jünger als 20 Jahre sind, da das Risiko eines Reye-Syndroms besteht .

Bei einigen Verletzungen, die bei einer gebrochenen Nase auftreten, ist eine sofortige Behandlung erforderlich, wie zum Beispiel:

  • Schwellung oder Beule an der dünnen Wand (Nasenscheidewand) zwischen den Nasenlöchern (Hämatom der Nasenscheidewand).
  • Ein Nasenbluten, das Sie nicht stoppen können (Epistaxis).
  • Klarer Abfluss aus einem oder beiden Nasenlöchern (CSF-Rhinorrhoe).

Die Behandlung erfolgt bei Bedarf normalerweise innerhalb von 7 bis 14 Tagen nach dem Nasenbruch. Die meisten gebrochenen Nasen erfordern keine Behandlung außer der Kontrolle von Schmerzen und anderen Symptomen.

  • Ihr Arzt kann eine einfache Fraktur behandeln, indem er den Knochen oder Knorpel in Ihrer Nase begradigt, wenn er schief ist. Schienen oder Nasentamponade (Verpacken der Nase mit Mull) können ebenfalls erforderlich sein.
  • Eine Nasenoperation kann erforderlich sein, um eine kompliziertere Fraktur zu behandeln. Ihr Arzt muss möglicherweise den Knochen oder Knorpel wieder an seinen Platz bringen. Schienen oder Nasentamponade können erforderlich sein. Antibiotika werden in der Regel verabreicht, um Infektionen vorzubeugen. Ihre Nase kann nach 48 bis 72 Stunden erneut untersucht und die Tamponade entfernt werden.

Wie können Sie Ihre gebrochene Nase pflegen?

  • Wenn Sie eine Nasenschiene oder Tamponade haben, lassen Sie sie an Ort und Stelle, bis ein Arzt sie entfernt.
  • Wenn Ihnen Ihr Arzt Antibiotika verschrieben hat, nehmen Sie diese wie verordnet ein. Beenden Sie die Einnahme nicht, nur weil Sie sich besser fühlen. Sie müssen die gesamte Antibiotikakur einnehmen.
  • Nehmen Sie nach Anweisung abschwellende Mittel ein, um Ihnen das Atmen zu erleichtern, nachdem die Schiene oder der Tampon entfernt wurde. Ihr Arzt kann Ihnen ein Rezept ausstellen oder rezeptfreie Medikamente vorschlagen.
  • Seien Sie sicher mit Medikamenten. Nehmen Sie Schmerzmittel genau nach Anweisung ein.
    • Wenn der Arzt Ihnen ein verschreibungspflichtiges Schmerzmittel verschrieben hat, nehmen Sie es wie verordnet ein.
    • Wenn Sie kein verschreibungspflichtiges Schmerzmittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie ein rezeptfreies Arzneimittel einnehmen können.
  • Legen Sie jeweils 10 bis 20 Minuten lang Eis oder eine Kühlpackung auf Ihre Nase. Versuchen Sie, dies in den ersten 3 Tagen (wenn Sie wach sind) oder bis die Schwellung zurückgeht, alle 1 bis 2 Stunden zu tun. Legen Sie ein dünnes Tuch zwischen den Eisbeutel und Ihre Haut.
  • Schlafen Sie mit leicht erhöhtem Kopf, bis die Schwellung zurückgegangen ist. Stützen Sie Kopf und Schultern auf Kissen ab.
  • Fragen Sie Ihren Arzt, wann es in Ordnung ist, zu Ihren normalen Aktivitäten zurückzukehren.